AR Serie

Durch die Kombination des leichtgewichtigen, straffen und schnellen Fahrverhaltens eines professionellen Carbon-Rennrads mit den aerodynamischen Vorteilen einer Zeitfahrmaschine hat die AR Serie neue Maßstäbe für die Rennradkategorie gesetzt.

Vor ein paar Jahren wandten sich Profi-Fahrer mit der Bitte an uns, unser Know-how im Bereich Aerodynamik für die Entwicklung eines neuen Rennrades einzusetzen. Felt ist in der Radwelt bestens bekannt durch die weltweit schnellsten Zeitfahrmaschinen und Bahnräder (DA und TK1) –, deshalb sollten wir ihnen bei der Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Effizienz der Rennräder zu helfen, die sie tagtäglich fuhren.

Die in Zusammenarbeit zwischen Felt-Technikern und Sportlern entstandene AR Serie wurde offiziell bei der Tour de France 2008 vorgestellt. Der Konkurrenz merkte auf, denn Profi-Fahrer wissen nur zu gut, dass bei den von ihnen erreichten Geschwindigkeiten aeodynamische Effizienz den Ausschlag gibt.

Hier verläuft die feine Linie zwischen Sieg und Niederlage.

In Anlehnung an die DA-Zeitfahrmaschine wurde das AR mit eigens entworfenem Unterrohr, Steuerrohr, Kettenstreben, Sitzstreben, Gabelscheiden und einem auf Leistung abgestimmten Sitzrohr gebaut. Wie beim DA sind auch alle Kabel und Züge intern verlegt, was für weitere aerodynamische Vorteile sorgt.

Die Ergebnisse dieses Designs sind eindeutig. Gegenüber ihrem größten Widersacher – dem Wind – verleiht die AR Serie ihren Fahrern einen spürbaren Vorteil. Testreihen im Niedergeschwindigkeits-Windkanal des San Diego Air & Space Technology Center (USA) haben gezeigt, dass ein Fahrer je nach Geschwindigkeit und Windverhältnissen gegenüber einem Rad mit runden Rahmenrohren bei ähnlichen Bedingungen verlässlich davon ausgehen kann, innerhalb einer Stunde 60-70 (+/-) Sekunden einzusparen.

Das AR ist daher das Rad, das viele unserer Profi-Radfahrer dann verwenden, wenn sie ihre Nase in den Wind halten müssen. Es ist die perfekte Maschine für einen erfolgreichen Ausreißversuch oder eine Aufholjagt im Rennen.

Wie alle Rennräder von Felt zeichnet sich das AR durch ein präzises Handling aus. Unsere  eigene Carbon-Technologie bei der Rahmenkonstruktion verleihen ihm die Steifigkeit und Fahrqualität, für die Felt bekannt ist.

Neben dem Rahmen ist jedes Rad der AR Serie mit einem vollständigen Set an renntauglichen Komponenten bestückt. Von aerodynamischen Rädern bis zum perfekten Antrieb und einer auf Renngeschwindigkeit optimierten Schaltung wurde die AR Serie darauf ausgelegt, bisher unerreichte Bestleistungen zu liefern.